Fixed Gear Race

1. VELOTÖRN CRIT 2016 –

Das erste Fixed Gear Criterium in Bremen

Das Fixed-Gear-Criterium präsentiert sich als Neuheit beim 1. Velotörn Bremen. Wir wollen die Verschmelzung mit dieser ziemlich professionellen Szene. Das spannungsgeladene Einlagerennen mit Rädern ohne sichtbare Bremsen wirkt äußerst spektakulär, ein Herzschlag-Highlight! Fixed Gear Racer fahren mit Bahn-Rädern, wie wir sie von den Sixdays Bremen kennen. Die Rahmen der Fixed Gear Räder sind deshalb meist Bahnrahmen, doch die Reifen etwas robuster als auf der spiegelglatten Rennbahn. Ein einziger Gang ist gekettet mit Starrlauf, bei dem sich in Bewegungsrichtung die Kurbeln fortwährend drehen. Gebremst wird durch Druck der Muskulatur des Fahrers gegen den Kurbel-Vortrieb! Entstanden ist die Szene durch Radkuriere in unseren Großstädten, Fixed Racer sind einfach nur crazy und cool und auf der ganzen Welt unterwegs!

Gemeinsam mit der für uns noch neuen Fixed Gear Szene wollen wir den 1. VELOTÖRN starten. Wir begrüßen Euch und heißen Euch herzlich willkommen. Let’s rock Bremen!

Eine Spur von Akrobatik bringen die „jungen Wilden“ gekonnt auf den Asphalt. 


Meldeliste:

Du möchtest dir die Meldelisten für die Rennen am Samstag, den 10. September 2016 ansehen? Dann einfach auf das Logo DS ERGEBNISDIENST klicken.

Waterkant Krit HH 2015,

Fotos: Burkhard Sielaff, Uwe Varenkamp


Für das 1. VELOTÖRN CRIT gelten folgende Mindestanforderungen:

A. Technische Anforderungen

  1. Für die Rahmenkonstruktion gibt es keine besondere Anforderung, solange sie kein Sicherheitsrisiko darstellt. Der Rahmen sollte ein Bahnrahmen sein, zumindest ein möglichst hoch gelegenes Tretlager haben wegen der optimalen Kurvenlage. Umgebaute Straßenrahmen sind nur erlaubt mit einer Kurbellänge, die nicht länger als 165mm ist. Im Zweifel bitte Zulassung im Vorfeld klären per Email an welcome@velotoern-bremen.de
  2. Zweirad mit je 26 bis 28 Zoll Größe 
  3. Vorn ein einziges Kettenblatt 
  4. Hinten pro Seite maximal ein einziger Starrlauf-Zahnkranz 
  5. Freilaufnabe? No way!
  6. Übersetzung nach Wahl des Teilnehmers 
  7. Lenkerform: Rennrad- oder Bahnlenker, keine Bullhorn-Lenker usw.
  8. Bremsen: Gebremst wird ausschließlich durch Gegendruck gegen den Kurbelvortrieb. Zusätzliche Bremsgriffe nicht erlaubt.
  9. Laufräder: voll verkleidete Laufräder sind nicht zugelassen, Felgen bis hin zu Hochprofilfelgen sind zugelassen, solange sie kein Sicherheitsrisiko darstellen. Mindestens 18 Speichen pro Laufrad. 
  10. Pedalen: Gängige Klick-Pedalsysteme mit dazugehörigen Schuhen empfohlen, aber nicht Bedingung. Breite BMX-Pedalen sind nicht erlaubt
  11. Da Fixed Racer Minimalisten sind, ist während des Rennens kein Zubehör erlaubt.

B. Bekleidung

  1. Es besteht ausnahmslos Helmpflicht! Der Helm muss den aktuell gültigen und anerkannten Sicherheitsbestimmungen DIN Norm 33954 und/oder DIN EN 1078 und/oder den aktuell gültigen TÜV/GS-, SNEL-, CPSC- und/oder ANSI-Vorschriften entsprechen. CE-Konformität bei europäischen Helmen ist ebenfalls Zulassungsbedingung. 
  2. Weitere Anforderungen an die Bekleidung existieren nicht, sie sollte aber eng anliegen. Der Teilnehmer hat selbst sicherzustellen, dass seine Kleidung für ihn und für andere Teilnehmer kein Sicherheitsrisiko darstellt. 

C. Sonstiges

Altersbeschränkung2001 ist jüngster Geburtsjahrgang, Jugendliche unter 18 Jahren benötigen eine schriftliche Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten
EinverständniserklärungDie Einverständniserklärung als Muster kann hier heruntergeladen werden
WertungenEinzelwertung M und F
Teilnehmerbeschränkungmax. 150 Teilnehmer
Startgeld€ 20,-
ZahlungsartÜberweisung
AnmeldebestätigungNach Gutschrift des Startgeldes auf dem Event-Konto übersendet der VELOTÖRN BREMEN die Anmeldebestätigung per email an den Teilnehmer.
Starter-KitDie Anmeldebestätigung und ein gültiges Ausweisdokument des Teilnehmers sowie bei Jugendlichen unter 18 Jahren eine schriftliche Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten mit Originalunterschrift berechtigen zur Abholung des Starter-Kits
Transponderpfand€50,- oder gültiger Personalausweis zu hinterlegen bei Abholung des Starter-Kits.Die Rückgabe erfolgt im Austausch gegen Rückgabe des Transponders nach dem Rennen. ACHTUNG: Bitte außerhalb des Rennens mit dem Zeitmess-Transponder nicht die Ziellinie überqueren!
AkkreditierungAbholung des Starter-Kits am Sonnabend 10. Sept. 2016 von 12 Uhr bis 16.30 Uhr im Start-/Zielbereich
SiegerehrungUnmittelbar nach dem Rennen auf Lautsprecherdurchsagen achten und für die Siegerehrung bereithalten